This photo is © Michael Schulze

Allegorie auf den Fortschritt

1873 entstand eine der ersten Industriedarstellungen:

„Eisenwalzwerk“ von Adolf Menzel.


Da dieses Bild einerseits die Heroisierung der industriellen Revolution, des Fortschrittsgedanken und andererseits die soziale Situation der Arbeiter thematisiert, forderte mich diese Ambivalenz im Zusammenhang mit dem Anspruch und der Ausrichtung der Ausstellung „Zukunft der Metropolen“ zur Umsetzung. Nicht als Illustration, viel mehr als Transformation.

Dynamik, Bewegung, Licht und Raum faszinierten mich. Meine Konzentration galt der mittleren Gruppe von Arbeitern, die dabei sind die „Luppe“ (in meinem Entwurf ein Pneu“) mit Zangen und Hebestangen aus der Walze zu ziehen. Menzel hat diese Arbeiter formal wie Werkzeuge oder Maschinenteile angeordnet. Daher wollte er dem Bild auch erst den Titel „Moderne Zyklopen“ geben.

Mein Material bestand aus Eisenschrott, den ich zu Figuren zusammen schweißte und später mit Teer und Jute behandelte. Zusammen im Kampf mit dem Feuer, dessen Rauchschwall den Raum ausfüllte. Diese Bild-Atmosphäre übersetzte ich in eine große elf Meter lange schwebende Pneu-Wolke aus Polyethylen. Formal orientierte sich dieses Plastikgebilde an der riesigen Fabrikmaschine im Menzelschen Bild. Heroisierung wird zur Blasphemie.



M.S. 1984
1873, the first portrayal of industry arose:

„Eisenwalzwerk“ by Adolf Menzel.


One the one hand, the image addresses the heroization of the Industrial Revolution and the idea of progress. On the other hand, it portrays the social situation of the workers. This ambivalence in the context of the demands and the orientation of the exhibition „Zukunft der Metropolen“ („The future of the metropolis“) asked for realization. Not as an illustration, but more as an transformation.
Dynamics, movement, light and space mesmerize myself. I put the focus on the middle group of workers who are pulling a shell (in my sketch it is a tire) out of a wheeling machine with the help of tongs and crowbars. Menzel formally arranged these workers like tools or parts of machines. Due to this, the first name of the image was supposed to be „Moderne Zyklopen“ („Modern Cyclops“).


My material was iron scrap that I welded to figures. Later, I treated them with tar and jute, together in the fight with the fire whose billow of smoke filled the room. This image atmossphere was translated into a big, eleven meters long, floating tire-cloud out of polyethene. Formally, this plastic figure was guided by the enormous factory machine in Menzel's image. Heroization becomes blasphemy.


M.S. 1984

 

Zurück zu „Allegorie auf den Fortschritt „